Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0

Studio iSPACE: Wie beim alpinen Bauen von LowTech und von DigiTech profitieren

Das Studio iSPACE koordiniert den Themenschwerpunkt "Lebenswerte Nachverdichtung und Energiesysteme" beim 5. grenzüberschreitenden Fachsymposium "Brennpunkt Alpines Bauen", das am 27. September 2018 in Salzburg stattfindet. Thomas Prinz (RSA FG-Studio iSPACE) und Thomas Reiter (FH Salzburg) stellen dort auch das neue Forschungs- und Transferzentrum "Alpines Bauen" vor.

Studio Data Science: Wie Aktienkursschwankungen vorausgesagt werden können

Nicht nur Internet-Giganten wie Google oder Nutzer von Google Trends können in die Zukunft blicken und gesellschaftliche Entwicklungen vorhersagen. Avancierte Sentimentanalysen erlauben etwa die Vorhersage von Aktienkursschwankungen. Einen innovativen Ansatz des Text Minings bzw. der Feature Extraction präsentierte nun das Studio Data Science bei der Konferenz "Data Science in Finance" in Wien.

Studio Smart Agents: Wie man im „Web of Needs“ sein Taxi bequem via Chatbot bestellt

Das vom Studio „Smart Agent Technologies“ entwickelte dezentrale „Web of Needs“ ist eine neuartige Infrastruktur-Logik des Web, bei der sich Angebot und Nachfrage so punktgenau treffen wie noch nie: Wie das geht, stellten Florian Kleedorfer, Studioleiter von „Smart Agent Technologies“, gemeinsam mit Fabian Suda, Maximilian Stolze & Christian Huemer auf der „SEMANTiCS 2018“ in Wien vor.

Studio Pervasive Computing: Wie Sportler ihre Performance mit dem GazeAnalyser steigern

Das Studio „Pervasive Computing Applications“ hat sein Projekt „Aufmerksamkeitsanalyse im Leistungssport“ für den Österreichischen Radsport-Verband (ÖRV) erfolgreich abgeschlossen. Das RSA-Forscherteam – bestehend aus Benedikt Gollan, Peter Fritz und Mikhail Timofeev – entwickelte eine in dieser Form neuartige Applikation namens „GazeAnalyser" für das österreichische Mountainbike-Nationalteam.

Studio Data Science: Wie Datensicherheit und Vertrauen in Big-Data-Forschung garantieren

Dem Pionierprojekt „Safe-DEED – Safe Data Enabled Economic Development“ und seinem Partnerteam aus vier Forschungseinrichtungen und zwei Unternehmen gaben die EU-Evaluatoren „eine nahezu perfekte Beurteilung“, freut sich der Geschäftsführer und Gesamtleiter der Research Studios Austria Forschungsgesellschaft, Prof. Peter A. Bruck. Was ist eine "zu sicheren Daten fähige ökonomische Entwicklung"?

Studio iSPACE: Was Twitter-Analysen über Grünraumbewertungen aussagen

"Wie Tweets Parks verbessern" – Unter diesem Titel brachte am Montag, 10.07.2018 die Ö1-Sendereihe "Digital.Leben" einen Beitrag zur Grünraumforschung des Studios iSPACE der Research Studios Austria FG. Ebenfalls in dieser Woche ist ein ausführlicher Artikel in der Tageszeitung "Der Standard" erschienen. Anlass war die soeben zu Ende gegangene Konferenz "AGIT" (Angewandte Geoinformatik).

RSA FG-Jahresklausur 2018 zur Third Mission: Keynote von IT-Visionär Roberto Saracco

Was bedeutet Innovation an den Universitäten? Wie bewerkstelligen diese den Wissens- und Technologietransfer? Wie entsteht aus dem "Elfenbeinturm" heraus erfolgreiches Entrepreneurship? Mit diesen Fragen beschäftigen sich rund 60 Forscherinnen und Forscher der Research Studios Austria FG sowie eingeladene Gäste aus Wissenschaft, Wirtschaft und Journalismus von 25. bis 27.

Klares Bekenntnis zur Third Mission und zum Wissenstransfer

Die Bestellung des renommierten Geographen und Migrationsforschers Heinz Faßmann zum neuen Bildungs- und Wissenschaftsminister Österreichs und das neue Regierungsprogramm seien ein „klares Bekenntnis zur ‚Third Mission‘ der Universitäten, also zu ihrer dritten Mission neben Forschung und Lehre und zur Forcierung des Wissenstransfers von Universitäten in Gesellschaft und Wirtschaft“, sagt Peter

Seiten

Telefon: +43(0) 662 834 602 - 0